home Projekt 50, Schiffe und Stützpunkte Küstenschutzschiff KSS Projekt 50 (Riga-Klasse)

Küstenschutzschiff KSS Projekt 50 (Riga-Klasse)

Die Hauptaufgaben der Küstenschutzschiffe der RIGA-Klasse bestanden in der Verteidigung des Küstenvorfeldes, im Geleitschutz und in der U-Boot-Abwehr.

Schiffdarstellung


 

Weitere Beiträge zu Projekt 50

Als Kesselgast auf KSS 1-61

Als Kesselgast auf KSS 1-61

von Hartwig Niemann veröffentlicht in KSS Broschüre Teil 6 Am 15.12.1956 wurden in Saßnitz die e[...]
„Melde: Schiff fest!“

„Melde: Schiff fest!“

Von Dieter Sperling Erschienen im Januar 2005 in KSS Broschüre 4 Es war im Herbst 1963, also nac[...]
So nicht, Kesselstoker!

So nicht, Kesselstoker!

Von Ulrich Mädel Erschienen im Januar 2005 in KSS Broschüre Teil 4 Beim Seeklarmachen im Stützpu[...]
Schiffsdarstellung Projekt 50
Historie des Projekts 50

Historie des Projekts 50

Von Dieter Liebenau Erschienen in KSS Broschüre 11 Das Heft 10 der KSS-Reihe war unter der Übers[...]

 

Technische Daten

Besatzung: 147 Mann
Wasserverdrängung (Deplacment): 1128 t – normal
1149 t – voll
1600 t – max
Länge über alles: 91,62 m
Breite über alles: 10,15 m
Tiefgang 2,73 m vorn
2,80 m achtern
Höhe Wasserlinie-Mastspitze 26,10 m
Geschwindigkeit Vmax 29 kn
Vöko 15 kn
Reichweite 2500 sm bei 15 kn
Antriebsanlage Dampfturbinenanlage
2×10000 PS
Anzahl Propeller 2
Schiffbau Längs- und Querspantenbauweise
11 wasserdichte Schotten
12 wasserdichte Abteilungen

Bewaffnung

Hauptkaliber: 3 x 100 mm Geschütze (B-34 USMA)
Max. Reichweite: 124 kbl
Feuergeschw.: 15 Schuss pro min
Flak: 2 x 37 mm Doppellafetten
Max. Reichweite: 9500 m
Feuergeschw.: 180 Schuss pro min
Torpedobew.: 1 Zwillingsrohrsatz für Dampfgastorpedos 533 mm
UAW-Bewaffnung: 2 Ablaufgerüste für Wasserbomben WB-2
4 Wasserbombenwerfer für Wasserbomben WB-1
4 Reaktive Wasserbombenwerfer für RGB-1200
Waffenleitanlagen für alle Bewaffnungsarten

In- und Außerdienststellung

Bau-Nr. Name in Dienst. außer Dienst.
50/1 Ernst Thälmann 15.12.1956 29.08.1977
50/2 Karl Marx 15.12.1956 31.08.1976
50/3 Karl Liebknecht 10.10.1959 01.10.1968
50/4 Friedrich Engels 10.10.1959 10.10.1969

Kommandostruktur

kommandostruktur-projekt-50

Ausrüstung der Gefechtsabschnitte (GA)

  • GA-I: Navigationsabschnitt
          1. Kreiselkompass „Kurs 4“
          2. 2 Magnetkompasse
          3. Fahrtmessanlage
          4. Echolotanlage
          5. Funkpeiler RFT
          6. Funkmessstation „DON“
          7. Kartenvergleichsgerät „Palma“
          8. Infrarotanlage „Ogon 50“

    GA-II: Artillerieabschnitt

          1. 3 x 100 mm Universalgeschütz B-34 USMA
          2. 2 x 37 mm Doppellafette W-11-M
          3. Feuerleitgerät „Sphära 50“
          4. Reservefeuerleitgerät 1 NM
          5. Optisches Visier WN 4
          6. Optisches E-Messgerät DMS-3 (3m – Basis)
          7. Artilleriekreiselanlage „Komponent“

    GA-III: Torpedo- und U-Jagdabschnitt

          1. 1 Zwillingstorpedosatz (533 mm)
          2. 4 Werfer RBU 1200
          3. 4 Werfer BMB-2 für Wasserbomben WB-1
          4. 2 Ablaufgerüste für WB-1
          5. Feuerleitanlage „Urogan“

    GA-IV: Funk- und Funkmessabschnitt

          1. Funk:
            Sender KW R 647 und KW R 604 DSender UKW 3x R 609 (Lyra)Empfänger 2x Wolna-K und 1x Wolna-K-1
          2. Funkmess:
            FM-Station „FUT-N“Artillerie-FM Station „Jakor 2M“Hydroakustische Anlage „Pegas 2M“Freund /Feind Kennungsanlage Nickel/Chrom

    GA-V: Maschinengefechtsabschnitt

        1. 2x 3 Dreitrommelrohrkessel
        2. 1 Hilfskessel
        3. 2 Turbogebläse
        4. 2 Dampfturbinen
        5. 2 Turbogeneratoren à 150 kW
        6. 1 Dieselgenerator 100 kW
        7. 1 Dieselgenerator 25 kW
        8. Feuerlöschaurüstung
        9. Lenzeinrichtungen

 

One thought on “Küstenschutzschiff KSS Projekt 50 (Riga-Klasse)

  1. Es war eine wundervolle Zeit unter einem tollen Kommandant. Die Maschine war bei ordentlicher Wartung zuverlässig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.