home Projekt 1159, Schiffe und Stützpunkte Küstenschutzschiff KSS Projekt 1159 (Koni-Klasse)

Küstenschutzschiff KSS Projekt 1159 (Koni-Klasse)

Die Hauptaufgaben der Küstenschutzschiffe der Koni-Klasse bestanden in der U-Boot Abwehr, im Geleitschutz sowie in der Verteidigung des Küstenvorfeldes.

Schiffsdarstellung


Weitere Beiträge zu Projekt 1159

Späte Entschuldigung oder: Ein spannender Tag auf der „Rostock“

Späte Entschuldigung oder: Ein spannender Tag auf der „Rostock“

von Thomas Rahmig erschienen in KSS Broschüre Teil 3 Thomas Rahmig diente als Kreisel-Maat auf [...]
1159-Ausbildung in Baku

1159-Ausbildung in Baku

Dieser Beitrag ist ein echtes Gemeinschaftswerk, denn dazu haben die Kameraden Ballwanz, Kästner, Kö[...]
Im Schlepp von Sewastopol nach Warnemünde

Im Schlepp von Sewastopol nach Warnemünde

Für diesen Beitrag zeichnen Wolfgang Rusch und Klaus Martin als Mitglieder unserer Marinekameradscha[...]
Original Tonaufnahmen eines Artillerie- und Raketenschiessens

Original Tonaufnahmen eines Artillerie- und Raketenschiessens

Original Tonaufnahmen: Faktisches Artillerie- (76mm und 30mm) und Raketenschiessen (Osa-M) des KSS 1[...]
Schiffsdarstellung Projekt 1159

Übungsschießen

Original Tonaufnahmen: Faktisches Artillerie- (76mm und 30mm) und Raketenschiessen (Osa-M) des KSS 142 auf eine von einem Raketenschnellboot gestarteten Rakete.

 

Erklärungen zur Gefechtsstation GA II:

BS/GS Bezeichnung/Aufgabe Ort
————- ——————————————- ———————–
BS/II Führung des GA-II HBS, Bb-Seite
GS-1/II vorderes 76mm Geschütz
(AK-726)
Back
GS-2/II Zielgeber, Visiersäule
der AK-726
Signaldeck
GS-3/II Gerät MPZ-301 (Zielzuweisung) HBS, Bb-Seite
GS-4/II Waffenleitanlage MR-104
der AK-230
Abt.
GS-5/II Waffenleitanlage Fut-B
der AK-726
Abt.
GS-6/II Artilleriekomplex AK-230 Abt./ Oberdeck
GS-7/II Raketenkomplex Osa-M Abt.
GS-8/II achteres 76mm Geschütz Schanz

Bewaffnung

Artillerie 2×76 mm Doppellafetten AK 726
Max. Reichweite: 15 500 m
Feuergeschw.: 90 Schuss /min /Rohr
Anfangsgeschw (v0) 980 m/s2x30 mm Doppellafetten AK 230
Max. Reichweite: 4000 m
Feuergeschw.: 1000 Schuss /min /Rohr
Anfangsgeschw (v0) 1050 m/s
Raketen 1x Zwillingsstarter ZIF122 für RZ-13 Raketen
Max. Reichweite: 10 000 m
UAB-Bewaffnung 2x WABO RBU-6000 je 12 Rohre für WABO RGB-60
Max. Reichweite: 5230 m
Kaliber: 213 mm
Gewicht: 165 kg
Minen-Bewaffnung 14 Minen der Typen KB, KMD-2-1000, UDM-E, GM3

 Technische Daten

Besatzung: 110 Mann
Wasserverdrängung (Deplacment): 1518 t – normal
1596 t – voll
1820 t – max
Länge über alles: 96,50 m
Breite über alles: 12,70 m
Tiefgang 3,05 m vorn
3,14 m achtern
Höhe Wasserlinie-Mastspitze 26,10 m
Geschwindigkeit Vmax 30,1 kn
Vöko 14,6 kn
Reichweite 4700 sm bei 14,6 kn
Antriebsanlage Dieselantrieb
2×8000 PS
Gasturbine
20000 PS
Anzahl Propeller 3
Schiffbau

 Kommandostruktur und Gefechtsabschnitte

kommandostruktur-1159

GA-I: Navigationsabschnitt

        1. Kreiselkompass „Kurs 5“
        2. Magnetkompass KMOT
        3. Fahrtmessanlage LI-40
        4. Echolotanlage NEL-10
        5. Funkpeiler Rumb
        6. Funkmessstation „DON“
        7. Kartenvergleichsgerät „Palma“
        8. Infrarotanlage „Ogon 50“
        9. Koppelautomat AP-4
        10. Decca Anlage Pirs 1M
        11. Selbststeueranlage „Pyton“ 2M
        12. Wetterstation KIW
        13. Periskopvisier PMK-453

GA-II: Artillerie- und Raketenabschnitt

        1. 2 x 76 mm Doppellafette AK 726
        2. 2 x 30 mm Doppellafette AK 230
        3. 1 x Zwillingsstarter für Raketen RZ-13
        4. 2 x Düppelwerfer

GA-III: U-Jagd- und Minenabschnitt

    1. 2 x 12 Rohre Reaktive Wasserbombenwerfer RBU 6000
    2. 14 x Minen der Typen KB , KMD-2-1000 , UDM-E , GM 3
    3. Torpedoschutzsystem BOKA-DU
    4. System „Segment“ zur Koordinierung des Einsatzes der UAW/Art.-Bewaffnung
    5. Feuerleitanlage „Burja 1159“ für RBU 6000

GA-IV: Funk- und Funkmessabschnitt

    1. Funk:
      Sender 3 x KW R 654 NR,2 x R 675 und 1 x R 678 N
      Sender UKW 3x R 619/1
      Schnellübertragung 1x R758, 1x R759
      SAS-Technik 2x T617-1
      Empfänger 1 x R 618/1 und 2x Wolna-K-1
    2. Funkmess:
      FM-Station „MR 302“
      Artillerie-FM Station „Fut-B“ und „MR-104“
      Hydroakustische Anlage „MG 322T“
      Freund /Feind Kennungsanlage Nickel/Chrom und Nickel K
      FM- und Waffenleitanlage 8Ä10 für Rakete RZ-13
      Aufklärungsstation „BISAN 4B“
      Unterwassertelefonie MG13
      Funkbojen MG409
      Infrarotanlage „Ogon 50“

GA-V: Maschinengefechtsabschnitt

    1. 2x Diesel „68B“ à 8000 PS
    2. 1x Gasturbine M8G 20000 PS
    3. 3x Dieselgeneratoren
    4. Schlingerdämpfungsanlage UKA 135
    5. 1 Dieselgenerator 100 kW
    6. 1 Dieselgenerator 25 kW
    7. Feuerlöschausrüstung
    8. Lenzeinrichtungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.